Inhouseschulung VERANSTALTUNGSSICHERHEIT Inhouseschulung Was VERANSTALTER und BETREIBER wissen müssen Rechtsworkshops für VERANSTALTER und BETREIBER Crashkurs für VERANSTALTER und BETREIBER
Aktuelle Termine mit RA Poser:

 

Online-Seminare zum Veranstaltungsrecht

 

Donnerstag, 20.5.2021, 13-14 Uhr. Themen: Update Corona-News, Luca-App, Versicherungsfragen von Veranstalter*innen und Betreiber*innen.  Das Wichtigste in 1 Stunde.

 

Donnerstag, 24.6.2021, 13-14 Uhr. Themen: Update Corona-News, erfolgreiche Umsetzung von Hygienekonzepten. Das Wichtigste in 1 Stunde.

 

Donnerstag, 22.7.2021, 13-14 Uhr. Themen: Update Corona-News, die 5 wichtigsten Regelungen in Konzert-, Gastspiel- und Künstlerverträgen. Das Wichtigste in 1 Stunde.

 

 

Teilnahmegebühr: Euro 50,00 zzgl. 19 % USt. = 59,50 Euro brutto pro Person.
Mitglieder des Berufsverbandes Der Veranstaltungsberater e.V. dürfen kostenfrei an den Online-Seminaren teilnehmen.

Jeder Teilnehmer erhält Seminarunterlagen per Mail.

 

Anmeldungen bitte per Mail an info@poser-seminare.de

Bekanntmachung über eine mögliche Datenvernichtung gem. Art. 34 III lit. c DSGVO

Am 31.05.2021 ereignete sich in dem Lagergebäude, in dem sich unser Aktenarchiv befindet, in der Hamburger Straße in Hamburg eine schwere Explosion, bei welcher ein Mensch ums Leben kam und das Lagergebäude zerstört wurde.

 

Ob die von der Rechtsanwaltskanzlei Ulrich Poser und von der Fa. POSER-Seminare dort archivierten Akten vernichtet wurden, steht derzeit (Juni 2021) noch nicht fest. Ein kompletter Datenverlust aufgrund der Schwere der Explosion erscheint aber möglich.

 

Aufgrund der akuten Einsturzgefahr ist für das Gebäude ein behördliches Betretungsverbot erlassen worden. Voraussichtlich frühestens Anfang Juli 2021 wird eine Abbruchfirma mit Sicherungsarbeiten beginnen, anschließend wird die Kriminalpolizei im Gebäude ihre Ermittlungen fortsetzen.

 

Sobald das Betreten durch die Bauaufsichtsbehörde gestattet ist, werden wir die Akten – falls noch vorhanden – sichern und je nach Zustand neu archivieren oder die Überreste datenschutzkonform vernichten lassen, soweit uns dies möglich ist.

 

Wir informieren Sie hier, sobald wir Genaueres wissen.

 

Der Datenschutzbeauftragte der Freien und Hansestadt Hamburg wurde von dem Unglück bereits in Kenntnis gesetzt: Data Breach-Meldung (Az. W4/2021/B/428) und Anfrage (Az. W4/1787/2021) beim HmbBfDI:

Freie und Hansestadt Hamburg
Der Hamburgische Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit

Anschrift: Ludwig-Erhard-Str. 22 · 20459 Hamburg

Geschäftsstelle: Telefon: +49 (0)40 428 54-4040   Fax: +49 (0)40 428 54-4000

 

 

Verantwortliche Stelle ist:

Ulrich Poser

Armgartstraße 18

22087 Hamburg

Mail: poser [at] rechtsanwalt-poser.de

Tel.: 040-3038 73870

Crashkurs zum Veranstaltungsrecht

 

Inhalte des Crashkurses:

Der Crashkurs richtet sich an Veranstalter und Betreiber von Theatern, Opernhäusern, Bühnen, Hallen, Clubs, Diskotheken, Varietés und allen anderen Veranstaltungsstätten sowie deren Mitarbeiter: „Was jeder Veranstalter und Betreiber unbedingt wissen muss“ – das notwenige Update für jeden Veranstaltungsbetrieb. Im Crashkurs behandelt Rechtsanwalt Poser im lebendigen Dialog mit den Teilnehmern die wichtigsten Aspekte der Themen Vertragsrecht für Veranstalter, Steuerrecht und Abgabenrecht der Veranstaltungsbranche sowie Veranstaltungssicherheit. Weitere Inhalte dieses Fortbildungsangebots für Praktiker sind die wichtigen Themen GEMA und Datenschutzgrundverordnung. Aus aktuellem Anlass: Veranstaltungsabsage aufgrund behördlicher Entscheidung und die damit verbundenen Rechtsfolgen für Veranstalter und Betreiber – Coronavirus und Höhere Gewalt.

 

Mittwoch, 26.05.2021
in Berlin, 10.00 Uhr bis ca. 18.00 Uhr

noch 16 freie Plätze

 

 

Mehr…

Veranstaltungsrechts-Workshop
Datenschutz und Veranstaltungs-Sicherheit

 

Inhalte des Hamburger Workshops:

RA Poser erläutert in dieser Fortbildungsveranstaltung die Grundlagen zum Datenschutz in Veranstaltungsstätten sowie die aktuellen Neuerungen im Zusammenhang mit der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Sie erfahren, welche konkreten Maßnahmen Sie zu organisieren und umzusetzen haben.

 

Im Teil Veranstaltungssicherheit werden folgende praxisrelevante Themen behandelt:

Das Recht der Versammlungsstätten-Verordnungen der Länder, Verkehrssicherungspflichten von Veranstaltern, die 7 Todsünden von Veranstaltern und Betreibern, die wichtigsten Betreiberpflichten, die Pflichtendelegation, Haftung von Geschäftsführern, Haftung von Mitarbeitern, Brandschutz, Brandschutzordnung, Unterweisungspflichten in Sachen Brandschutz, Mitarbeiterschulung, gesetzliche Grundlagen, Evakuierungsplan, Checklisten, Vermeidung von Hörschäden, die einschlägige DIN, Veranstaltungs-Versicherungen.

 

Dienstag, im Frühjahr/Sommer 2021
in Hamburg, 13.00 Uhr bis ca. 18.00 Uhr

noch 10 freie Plätze

 

Mehr…

Veranstaltungsrechts-Workshop
Vertragsrecht der Veranstaltungs- und Medienbranche

 

Inhalte des Hamburger Workshops:

In diesem Seminar geht es um Konzertverträge, Veranstaltungsverträge, Sponsoringverträge, Gastspielverträge, der Hallenmietvertrag, Miet-AGB, der mündliche Vertrag, E-Mail-Vertrag, Vertragsschluss im Internet, das kaufmännische Bestätigungsschreiben, die elektronische Signatur, das Recht der Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB), Höhere Gewalt, TV- und Gebietsschutzklauseln, Zustandekommen von Verträgen, schuldrechtliche Grundlagen, Anfechtung von Verträgen, Vertragsschluss Minderjähriger. Weiteres Thema in diesem Praxisseminar ist der Kontrahierungszwang: Müssen Hallenbetreiber an politische Parteien oder Sekten vermieten?

 

Mittwoch, im Frühjahr/Sommer 2021
in Hamburg, 13.00 Uhr bis ca. 18.00 Uhr

noch 10 freie Plätze

 

Mehr…

Veranstaltungsrechts-Workshop
Steuer- und Abgabenrecht der Veranstaltungsbranche

 

Inhalte des Hamburger Workshops:

Fortbildung zu den Themen „Ausländersteuer“, beschränkte Steuerpflicht ausländischer Künstler und Produktionsgesellschaften, dem umfangreichen BMF-Schreiben 2010, Freistellungsmöglichkeiten, Doppelbesteuerungsabkommen, Bundeszentralamt für Steuern, Umsatzsteuer: Sonderproblem § 3 a UStG, „Reverse Charge“-Verfahren des § 13 b UStG, Zwangsbefreiung von der Umsatzsteuer, steuerfreie Umsätze, Vorsteuerabzug, richtige Steuersätze, Künstlersozialversicherungsrecht, Künstlersozialabgabe, GVL und GEMA-Tarife 2021.

 

Donnerstag, im Frühjahr/Sommer 2021

in Hamburg, 13.00 Uhr bis ca. 18.00 Uhr

noch 10 freie Plätze

 

Mehr…

Inhouse-Schulung „Was Betreiber und Veranstalter wissen müssen“

 

Inhalte der Inhouse-Schulung:

RA Poser kommt zu Ihnen in die Halle/Veranstaltungsstätte und schult Sie und Ihre Mitarbeiter vor Ort.

Die Schulung richtet sich an alle Veranstalter und Betreiber, ob kommunal oder privat, und vermittelt das unverzichtbare Grundwissen in den relevanten Rechtsbereichen der Veranstaltungsbranche. Dabei können Sie vorab Schwerpunkte vereinbaren. Zur Auswahl stehen alle Themen der Veranstaltungsrechts-Workshops.

 

Mehr…

Inhouse-Schulung Veranstaltungssicherheit

 

Inhalte der Inhouseschulung:

RA Poser kommt zu Ihnen in die Halle/Veranstaltungsstätte und schult Sie und Ihre Mitarbeiter in Sachen Veranstaltungssicherheit vor Ort.

Die Schulung richtet sich an alle Veranstalter und Betreiber und vermittelt unverzichtbares Grundwissen im Bereich Veranstaltungssicherheit.

 

Mehr…

Inhouse-Schulung zum Datenschutzrecht

 

Inhalte der Inhouse-Schulung:

Seit 25. Mai 2018 ist die neue Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) von allen Unternehmen zu beachten. Unter anderem müssen Sie – sofern noch nicht geschehen – umgehend

  • Ihre technisch-organisatorischen Maßnahmen zum Datenschutz aktualisieren und dokumentieren,
  • Verträge mit Auftragsverarbeitern wie z. B. IT-Dienstleistern oder Ticketing-Unternehmen neu gestalten und anpassen,
  • neue Informationspflichten zur Einwilligungserklärung und Widerrufs­möglichkeit berücksichtigen.

 

Mehr…

Veröffentlichungen von RA Poser bei C. H. Beck

Sponsoringvertrag

Konzert- und Veranstaltungsverträge

 

  • Konzert- und Veranstaltungsverträge

    Konzert- und Veranstaltungsverträge

    Zentrale Aspekte wie Künstlergage, Zahlungsgepflogenheiten, beschränkte Steuerpflicht, Freistellungsmöglichkeiten, Umsatzsteuerfragen usw. sind eingehend kommentiert.

    Jetzt online bestellen
  • Sponsoringvertrag

    Sponsoringvertrag

    Die komplexen betriebswirtschaftlichen, rechtlichen und steuerlichen Fragen des Sponsoring erfordern einen rundum abgestimmten Vertrag.

    Jetzt online bestellen