Veranstaltungsrechtsworkshop

Steuer- und Abgabenrecht der Veranstaltungsbranche

 

Der Workshop zum Veranstaltungsrecht behandelt die typischen Veranstalterlasten und richtet sich an alle, die mit dem Abschluss und der Abwicklung von Verträgen im Veranstaltungsbereich zu tun haben: Firmeninhaber, Geschäftsführer, leitende Mitarbeiter, Steuerberater, Rechtsberater,  Mitarbeiter der Buchhaltung.

 

Der Workshop vermittelt die Basics, die notwendig sind, um im Vertragsgeschäft erfolgreich agieren zu können. Die Teilnehmer werden in der Praxis später keine bösen Überraschungen erleben. Auch schwierige Themen (z. B. Ausländersteuer) werden leicht verständlich aufgearbeitet, so dass die Teilnehmer die Inhalte verstehen und in der Praxis umsetzen können.

 

Die Themen sind u. a.:
„Ausländersteuer“, die beschränkte Steuerpflicht ausländischer Künstler und Produktionsgesellschaften, das umfangreiche BMF-Schreiben 2010, die Steuersätze, das Bundeszentralamt für Steuern, Freistellungsmöglichkeiten, Doppelbesteuerungsabkommen, Kulturorchestererlass, Umsatzsteuer, Sonderproblem § 3 a UStG, Reverse-Charge-Verfahren, EU-Mehrwertsteuerpaket, USt.ID, Zusammenfassende Meldung, Zwangsbefreiung von der Umsatzsteuer, die richtigen Umsatz-Steuersätze: 0, 7 und 19 %, Künstlersozialversicherungsrecht, Künstlersozialabgabe, GEMA-Tarife 2019, GVL, Vergnügungssteuer, die KSA-Abgabe, die rechtssichere Vergabe von Frei-, Dienst- und Ehrenkarten.

 

Die GEMA-Tarife 2019 U-V, M-V und U-ST:

Welche Belastung kommt auf Ihr Haus zu? Welche Verhandlungsmöglichkeiten bestehen? Welche Rabatte existieren?

 

Donnerstag, den 23. Mai 2019 in Hamburg, 13.00 Uhr bis ca. 18.00 Uhr

 

Seminaradresse

Hotel Crowne Plaza Hamburg-City Alster

Graumannsweg 10
22087 Hamburg
(U-Bahnhaltestelle Uhlandstraße, Linie U 3 oder Bushaltestelle „Graumannsweg“, Metrobus Linie 6)

 

Seminarkosten
Die Teilnahmegebühr beträgt pro Teilnehmer und Workshop 230,00 Euro zzgl. 19 % USt. (brutto: 273,70 Euro).

Mitglieder des Verbandes „Der Veranstaltungsberater – Berufsverband für Veranstalter und Betreiber“ e. V. zahlen den ermäßigten Preis von 210,00 Euro zzgl. 19 % USt. (Endpreis: Euro 249,90 brutto).

 

Zur Buchung geht es hier.